Klang-Anwendung - Klangbehandlung Astrid Schrei

Harmonie und Frieden finden durch die Stille der Klänge

Definition von Gesundheit laut WHO: Gesundheit als Zustand vollkommenen physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens. Der Mensch ist also gesund, wenn alle drei Bereiche im Einklang sind. Der Ansatz der Salutogenese (Gesundes stärken und erhalten) ist für die Eigenregulation des Organismus, sprich das „Ankurbeln“ der Selbstheilungskräfte, von essenzieller Bedeutung.

Bild zu KlangtherapieORF - heute leben vom 17.11.2014 zum Thema alternative Methoden:

Die Klangtherapie. Um den Beitrag zu sehen, klicken Sie bitte auf den Link.

 

LINK: http://tvthek.orf.at/program/heute-leben/4660213/heute-leben/8792739/Klangtherapie/8792743

 

Die Grundlage jedes Selbstheilungsprozesses ist das Erfahren der eigenen körperlichen Befindlichkeit. Voraussetzung für diese Erfahrung sind Ruhe und Entspannung. „Lärmverschmutzung“, der wir im Alltag täglich begegnen, hat einen gegenteiligen Effekt bzw. kann eine Ursache für Stress und stressbedingte Krankheiten sein.

Die Anwendung mit Klang bringt uns in diese Ruhe und Entspannung, die wir brauchen, um unsere Gesundheit zu stärken und unsere Selbstheilungskräfte zu aktivieren

Der menschliche Körper besteht zu 70 bis 90 Prozent aus Wasser. Die Schwingungen von Klangschalen übertragen sich auf den Körper, der ein sehr guter Resonanzkörper für Schwingungen ist. Jede Zelle des Körpers wird in Schwingung versetzt. Ein gesunder Körper, der frei von Blockaden ist, leitet diese Schwingungen ungehindert durch den Körper. Sind Blockaden vorhanden, wie z. B. Verspannungen, Muskelverhärtungen und Spannungen durch Stress und Probleme, spüren wir diese mehr oder weniger bewusst. Bei einer Klangbehandlung können diese Spannungen gelockert, bestehende Blockaden – ob körperlich oder seelisch – gelöst werden. Der Mensch kann entspannen und befindet sich wieder in Harmonie mit seinen Kräften. Die Klangbehandlung hat den Vorteil, dass nicht erst ein ganzes Entspannungstraining absolviert werden muss und auch keine sprachlichen Anleitungen nötig sind. Die Klänge und Schwingungen der Klanginstrumente wirken auf jeden Menschen, unabhängig von Alter oder Gesundheitszustand.

Ablauf

Bei jedem Termin findet ein ausführliches Vorgespräch statt. Ich erfrage den aktuellen Gesundheitszustand und die Befindlichkeit des Klienten, um individuell auf die Bedürfnisse der Klienten eingehen zu können. Bei der Klang-Anwendung selbst werden die Klangschalen auf den Körper aufgelegt und angespielt. Je nach individuellen Bedürfnissen werden weitere Klanginstrumente, wie z. B. Gong, Koshi, Zimbeln u.a., in Körpernähe angespielt und runden die Behandlung ab.

Danach gibt es Zeit und Raum zum Nachruhen. Bei einem Getränk unterhalten wir uns anschließend über die gemachten Erfahrungen und Empfindungen während der Klang-Anwendung und sprechen über das weiter Vorgehen bzw. weitere Termine.

Wirkung

Klang spricht unser ursprüngliches Vertrauen an. Klangschalen und Klanginstrumente verfügen über einen Reichtum an Obertönen und wirken deshalb sehr archaisch und sprechen unsere Urgefühle an. Dadurch wird schnell eine tiefe Entspannung erreicht, in der ein Loslassen von Problemen, Verfestigungen, Verspannungen und Blockaden erfolgen kann. In der Tiefenentspannung entsteht durch eine Klangbehandlung am Körper ein positives, freies Körperbewusstsein, das eine Entspannung des Geistes und somit neue kreative Kräfte ermöglicht.

Einsatzgebiete

  • Zum Erhalt der eigenen Gesundheit
  • Um wieder in Balance/Harmonie zu kommen
  • Um Selbstheilungskräfte anzukurbeln
  • Um durch Ruhe in Entspannung zu kommen – zur Stressprävention

Feedback: Fr. Manuela Stajnko, Klagenfurt

Aus reiner Neugierde habe ich vor einigen Wochen die Klangschalenbehandlung von Frau Mag. Astrid Schrei in Anspruch genommen.  Quasi als kleines Zuckerl, ein Geschenk von mir an mich, in der Vorweihnachtszeit, dieser vermeintlich „ruhigen Zeit“. Noch dazu plagte mich ein Schnupfen, der sich – wie bei mir schon üblich geworden – gerade in eine Nasennebenhöhlenentzündung umwandelte.  Bei der ersten Behandlung war ich sehr gespannt - wie ist der Ablauf, wie klingen und wirken die Schalen und wie reagiere ich darauf.  Ich war wohl viel zu gespannt, als dass ich richtig entspannen konnte. Allerdings fiel mir bereits einen Tag später auf, dass meine beginnende Nasennebenhöhlenentzündung sich zurückbildete und der Schnupfen am Abklingen war. Zur zweiten und dritten Klangschalenbehandlung (ich hatte glücklicherweise gleich einen 3er Block gebucht) kann ich nur sagen - ENTSPANNUNG PUR. Der Alpha Zustand hat mich eingeholt und ich konnte mich während der Sitzungen wunderbar regenerieren und neue Kräfte tanken, danach fühlte ich mich einfach unbeschwert und war wieder voll aufnahme- und leistungsfähig. Einfach genial. Ich komme gerne wieder!

Feedback: Alexander Mischitz, 37 Jahre, selbständig, Klagenfurt

Vor allem die Ruhe im Raum und der ruhige Umgangston hatten einen positiven Einfluss auf mich. Es gab keine Störung wie Radio im Hintergrund und das Handy war aus Prinzip aus. Ein leichter Duft eines Sprays war im Raum und der Geruch macht schon neugierig. Man freut sich einfach, jetzt kommt irgendwas. In der Hand hatte ich die Schalen ja schon vorher und mag sie generell; ihre Färbung, der Glanz, überhaupt die verschiedenen Klanginstrumente sind interessant. Ich dachte: Wie werden sie auf den Körper angewendet? Deshalb war das Vorgespräch sehr gut. Astrid hat meine Fragen beantwortet und mir den Ablauf erklärt. Ich war ja so neugierig.

Ich kenne Astrid und vertraue ihr, dennoch war ich zu Beginn der Behandlung zunächst innerlich aufgeregt und konnte nicht so schnell abschalten, wie ich eigentlich dachte, aber nach der Behandlung war ich erstaunt, wie ruhig und entspannt ich mich fühlte. Ich war sehr überrascht über den angenehmen Klang und die Schwingungen, die ich sogar wahrnehmen konnte. Ich lag auf der Massageliege, zugedeckt, die Schalen wurden aufgelegt und gespielt. Auch das Handauflegen, bevor die Schalen aufgelegt werden, brachte ein Gefühl von Geborgenheit.

Ich konnte mich sprichwörtlich fallen lassen. Ich glaube, ich war in einem leichten Schlafzustand. Das Tolle ist, man kann das unter der Woche machen und braucht nicht einen ganzen Wellnessurlaub und die Wirkung hält auch an. Ich kann jetzt mit Stress viel besser umgehen und bin im Alltag ruhiger und gelassener. Ich habe die Klangbehandlung in mein Leben integriert und bin dankbar, diese immer wieder erleben zu dürfen.